Für Dich. Für unsere Stadt. Zusammen mehr erreichen.

Für Dich. Für unsere Stadt. Zusammen mehr erreichen.
Weil Kaarst.

Über uns

Vielen Dank allen Kaarsterinnen und Kaarstern für ein herausragendes Ergebnis bei der Kommunalwahl

Ihr, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, habt geholfen, in diesem Jahr das Rennen um das Bürgermeisteramt wirklich spannend zu gestalten. Dass unsere Kandidatin mit überwältigender Mehrheit gewählt wurde, verdanken wir Euch. Und mehr noch: Viele von Euch waren an der Urne und haben ein Zeichen für die Demokratie gesetzt. Wir wissen genau, dass man einen Sonntag auch anders gestalten kann. Darum: Für Eure Stimme herzlichsten Dank.

Für uns Freie Demokraten als Partei ist das hervorragende Ergebnis, noch dazu gegen den Bundestrend, Bestätigung und Ansporn zugleich. Bestätigung, weil offenbar viele Menschen genau wie wir der Meinung sind, dass eine starke liberale Stimme gegen Stillstand und Bevormundung benötigt wird. Ansporn, weil wir wissen, dass Eure Stimmen ein Vertrauensvorschuss sind, den wir nicht enttäuschen wollen.

Eine Bitte haben wir darum: Beobachtet unsere Arbeit. Kritisiert uns, wenn Ihr die Zeit dazu findet. Aber vor allem: Bleibt in Kontakt. Lernt uns kennen! Im Verein, auf der Straße, im Internet. Für ein Gespräch müsst Ihr nicht gleich Mitglied werden, und wir können nur mit Eurem Feedback werden, was wir sein können.

Eure Freien Demokraten in Kaarst

Meldungen

Stadtrat beschließt Fahrradteil des Mobilitätskonzeptes

Nach etwa zwei Jahren Erarbeitung und Beratung hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 07. April den ersten Teil des Mobilitätskonzeptes beschlossen. Ein guter und wichtiger Schritt zu besserer Mobilität für alle. Die Teilkonzepte zum Fuß-, Auto- und Öffentlichen Personennahverkehr sollen zeitnah folgen.

Stellungnahme zum Bürgerbegehren "Radentscheid Kaarst"

Die Freien Demokraten teilen die dem Bürgerbegehren „Radentscheid Kaarst“ zu Grunde liegende Motivation, die Infrastruktur für den Fahrradverkehr in und um Kaarst zu verbessern. Jedoch kommt die FDP zur Ansicht, dass der Fahrradteil des Mobilitätskonzeptes die bessere Arbeitsgrundlage als der Radentscheid darstellt.

Feiernde Menschen stoßen mit Sektgläsern an.

Schaumweinsteuer 2.0

Im vergangenen Wirtschafts-, Finanz- und Digitalisierungsausschuss (WiFiDi) am 25. November war das beherrschende Thema der Haushalt 2022 und in dem Zusammenhang erneut die Konsolidierung der städtischen Finanzen. Die Koalition aus CDU und Grünen war das ganze letzte Jahr nicht bereit, die Konsolidierungvorschläge der Freien Demokraten zu unterstützen. Stattdessen werden nun die Steuern erhöht.

Einwohnerversammlung zu den Stadtparkplänen kommt

Im Bau- und Planungsausschuss (BPA) am 24. August wurde erneut über die Planungen für die Veränderungen im Stadtpark und die von der schwarz-grünen Koalition geplante Parkpalette beraten. Eine Parkpalette lehnen die Freien Demokraten weiter ab. Nun soll in einer Einwohnerversammlung über die Planungen diskutiert werden.

Freie Demokraten: Selbsthilfegruppen und Betroffene müssen aktiv in die Erarbeitung der Satzung für Menschen mit Behinderung eingebunden werden

Am Samstag, 12. Juni 2021, berät der Sozial- und Gesundheitsausschuss der Stadt Kaarst in einer Sondersitzung über die Ausgestaltung einer zukünftigen Satzung für die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung. Schon zur letzten Ausschusssitzung haben die Freien Demokraten dabei einen umfangreichen Katalog an Änderungsanträgen zum Entwurf der Verwaltung vorgelegt, der insbesondere eine Stärkung der Beteiligungsrechte und die langfristige Schaffung einer inklusiven Stadtgesellschaft ins Zentrum rückt.

Positionen

Kaarst ist eine lebens- und liebenswerte Stadt. Damit das auch so bleibt, engagieren wir uns im Rat für die Themen von heute - und morgen!

Schule, Bildung, Erziehung und Kultur

Bildung ist eine der wichtigen sozialen Fragen unserer Zeit. Der frühe und lebenslange Zugang zu individueller Bildung für Jeden ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben und der Verwirklichung des Aufstiegsversprechens in der Sozialen Marktwirtschaft. Unser Anspruch in der FDP ist es, dass Bildung als Bürgerrecht unabhängig vom sozialen Hintergrund jedem Menschen offen steht.

Zukunftsorientierte Wirtschaftsförderung

Die Kaarster FDP setzt sich dafür ein, dass ein umfassendes und nachhaltiges Wirtschaftsförderungsprogramm erarbeitet wird. Damit sollen ortsansässige Firmen eine Grundlage für eine Erweiterung oder für den Verbleib mit ihren Handwerks-, Gewerbe- und Handelsunternehmen im Kaarster Stadtgebiet erhalten.

Wohnen in Kaarst

Die FDP Kaarst wird sich dafür einsetzen, dass die aktuelle Wohnsituation in Kaarst entsprechend den künftigen Anforderungen in einem kommunalen Kaarster Wohnkonzept bedarfs-, alters- und sozialgerecht entwickelt wird. Dieses noch zu entwickelnde Konzept dient dann als Steuerungsinstrument für die aktuelle und künftige Kaarster Wohnungspolitik.

Kinder, Jugend und Familien

Eine Republik freier Bürger lebt davon, dass Menschen füreinander Verantwortung übernehmen. Familien, Lebens- und Verantwortungsgemeinschaften sind aus diesem Grund Kern liberaler Politik. Diese Grundwerte unserer Gesellschaft wollen die Freien Demokraten in Kaarst erhalten und stärken. Daher gilt es, die Situation von Familien und Verantwortungstungsgemeinschaften in Deutschland weiter zu verbessern.

Generationengerechtigkeit

Es muss das Ziel der Stadt Kaarst sein und werden, die Schuldenfreiheit zu erreichen und zu erhalten, damit die Lasten von „heute“ nicht auf die Generation von „morgen“ verlagert werden. Für die FDP Kaarst ist dies auch eine Frage von Moral in der Verwaltung und der Politik. Darüber hinaus gibt nur Schuldenfreiheit den Organen der Stadt die gewünschte Handlungs- und Gestaltungsfreiheit für ihre umfangreichen vielseitigen Aufgaben.

Vereine unterstützen

Die FDP unterstützt die Arbeit und die Aktivitäten der Kaarster Sportvereine. Dort wo die Vereine engagiert Eigenleistungen für Einrichtungen erbringen, müssen städtische Investitionszuschüsse für die Planung und den Bau von Sporteinrichtungen sowie für die Beschaffung von Materialien möglich sein. Dazu sollte gemeinsam mit den Sportvereinen ein Konzept zur Förderung erarbeitet und verabschiedet werden.

Neuigkeiten

Aktuelle Aktivitäten findest Du in unseren Social Media Newsfeeds.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

„Jan Günther (FDP), Vorsitzender des Schulausschusses, freut sich ebenfalls über die Möglichkeit für Schülerinnen, sich kostenlos Hygiene-Artikel zu besorgen, auch wenn er davon nicht selbst betroffen ist, wie er im Gespräch mit unserer Redaktion erklärt. ‚Mit diesem Automaten setzen wir ein Zeichen und treiben die überfällige Enttabuisierung der Menstruation voran. Er trägt dazu bei, dass sich Mädchen und junge Frauen jederzeit in ihrer Schule wohlfühlen können.‘“ Wir freuen uns, dass unser Antrag aus dem vergangenen Jahr nun am AEG umgesetzt wurde und weitere Schulen bald folgen. Ein kleiner, aber wichtiger Schritt für mehr Gleichberechtigung und eine angenehme Lernumgebung. Wie Christoph Witthaut im Ausschuss sagte: „Wir schlagen etwas vor, das in einigen Jahren eine völlige Selbstverständlichkeit sein wird.“ Daran werden wir auch in Zukunft arbeiten.

Kostenlose Menstruationsprodukte: Stadt Kaarst stellt Hygiene-Automaten im AEG auf
Die Stadt Kaarst hat den ersten Spender für Menstruationsprodukte wie Binden und Tampons an einer weiterführenden Schule aufgestellt. Kosten...

Kontakt

So kannst Du uns erreichen:

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Freie Demokraten Stadtverband Kaarst
Antoniusstraße 11
41564 Kaarst
Deutschland

Tel.
02131 5953627